Fischbees präsent bei den Hamburger Schülermeisterschaften

Fischbees @ Schülermeisterschaften

In den vergangenen Jahren haben sich die Offenen Hamburger Schüler Ultimate Hallenmeisterschaften zu einer großen Veranstaltung gemausert. Bereits zum neunten Mal fand das Indoor-Turnier statt - mit einer regen Beteiligung von insgesamt 20 Mannschaften.

In einem Anfänger-Pool spielten zwölf Teams gegeneinander, im Fortgeschrittenen-Pool noch einmal acht. Aus dem ganzen Stadtgebiet und sogar darüber hinaus waren Schul-Teams zum Christianeum in Othmarschen angereist. Die weiteste Anreise hatten die Aitschbees, die sich eigens aus Hermannsburg (bei Celle) auf den Weg gemacht hatten.

Wir von der AG Jugendförderung haben die Schulmeisterschaften genutzt, um auf unseren Verein aufmerksam zu machen und Schülern zu zeigen, wo sie den Sport außerhalb des Unterrichtes betreiben können. Eine konkrete Gelegenheit, ins Ultimate-Training bei uns einzusteigen, sind die Fischbees-Schnuppertrainings am 3. und 17. März, für die wir mit Flyern und einem Show-Game Werbung gemacht haben. Zehn Fischbees waren dazu am Start und haben in einem intensiven kurzen Spiel alles gezeigt, was unseren Sport ausmacht: Layouts, Overheads quer durch die Halle und heiße Defenses - alles war dabei. Das Ganze wurde top moderiert von Dremu, der das staunende Publikum per Megaphon unterhielt.

Den Anfänger-Pool gewann das Team des Johanneums, das von Mastermind Ed gecoacht wurde. Im Fortgeschrittenenen-Pool sicherten sich die Christianeum Allstars den Sieg. Insgesamt ist es großartig zu sehen, wie viele Lehrer inzwischen Ultimate in ihren Unterricht, Arbeitsgemeinschaften oder in andere Schul-Angebote integrieren. Wir haben die Gelegenheit genutzt, mit vielen von ihnen zu sprechen und unsere Hilfe und Unterstützung anzubieten. Das Feedback war durchweg aufgeschlossen und positiv. Das macht uns Mut, weiter daran zu arbeiten, die Brücke zwischen Schulen und uns als Verein zu schlagen. Vielen Dank an alle Fische, die eigens fürs Show-Game am Freitag Vormittag dazugekommen sind!

Für die AG und als Showgame-Mitspieler vor Ort waren: Benny, Inga, Malte, Thommy, Johannes, Finn, Axinja, Ed, Malte, Dremu und Bernd