Meanwhile back at the Ranch...

Während ganz Hamburg auf Mixed DM war hat sich der Nachwuchs einfach ein paar Teams zu daddeln eingeladen und Hamburgs erstes outdoor Jugendturnier gespielt.

Die Planung war etwas chaotisch. Der Sportplatz der Lufthansa ist uns eigentlich zur Verfügung gestellt worden um dort ein Betriebssport Turnier im Rahmen der Hamburgiade zu veranstalten. Wurde aber schnell klar, dass das am Mixed DM Wochenende nix werden würde. Also wurden kurzfristig einfach ein paar Jugendteams eingeladen. Allerdings ist auch bei den Juniors der Juni recht voll mit Westdeutscher Meisterschaft etc.

Am Ende waren es dann doch 11 Teams. 2 aus Hamburg immerhin. Fischbees Next ist also nicht mehr dass einzige Juniorenteam unserer Stadt. Das ist erfreulich und hoffentlich erst der Anfang einer größeren Entwicklung. Das zweite Team sind die E-Timates, die U14 des Eimsbüttler Sportvereins.

8 Teams kamen aus dem Rest der Republik, wobei Köln und Berlin mit 2 und Hermannsburg mit sogar 3 Teams den Großteil ausmachte. Bad Harzburg war ein neuer Name auf der Gästeliste.

Besonders erfreulich war die Teilnahme von Kokkums U14 aus Malmö/Schweden. Mit denen haben wir jetzt schon eine längere Geschichte. Vor zwei Jahren haben wir sie nach Celle auf die DM gebracht und sind dafür letztes Jahr auf die schwedischen Juniorenmeisterschaften gefahren. Zuletzt hat man sich in Dänemark getroffen und jetzt hier. Die nächste Einladung nach Schweden steht auch schon wieder.

Das Turnier selbst war entspannt und sportlich davon geprägt, dass Teams entweder schon ein sehr hohes Niveau hatten (Köln U14, Berlin U20 - jeweils Sieger ihrer Divisionen) oder noch am Anfang ihrer Karriere waren (Bad Harzburg und E-Timates). Gespielt wurde jeweils Round Robin.

Mehr Infos und die Ergebnisse folgen bald hier...